DATENSCHUTZINFORMATION

Datenschutzinformation Website
(Art. 13 und 14 DSGVO)

Diese Website wird betrieben von (Verantwortlicher):

Verantwortlicher: Persolista GmbH, Wiener Straße 4a, 5301 Eugendorf

E-Mail: datenschutz@persolista.com

Liebe Kundin/Lieber Kunde,

Im Rahmen des Website-Besuches ist eine Bereitstellung von Daten nicht gesetzlich oder vertraglich vorgeschrieben und besteht auch sonst keine Verpflichtung. Allerdings ist eine Auslieferung der Website ohne Erfassung der IP-Adresse nicht möglich. Darüber hinaus kann es sein, dass bestimmte Funktionen nicht genutzt werden können, da die Nutzbarkeit einzelner Services und Tools abhängig von den von Ihnen bereitgestellten Daten bzw. vorgenommenen Einstellungen ist.

Eine automatisierte Entscheidungsfindung einschließlich Profiling wird nicht eingesetzt.

Verarbeitete Daten; Zwecke und Rechtsgrundlagen, Speicherdauer und Empfänger:

Ihre Daten werden in folgenden Bereichen verarbeitet:

1. Bereitstellung der Website / Website-Besuch

Bei jedem Aufruf unserer Website erfasst unser System, dh. der Webserver, automatisiert Informationen vom System des aufrufenden Rechners bzw. Endgeräts des Besuchers.

Folgende Daten werden hierbei von uns erhoben: Informationen über den Browsertyp und die verwendete Version; Betriebssystem des Endgeräts, den Internet-Service-Provider und IP-Adresse des Nutzers; Datum und Uhrzeit des Zugriffs; die vorherige Website, von denen der Besucher auf unsere Website gelangt.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO (berechtigte Interessen). Die berechtigten Interessen liegen in der Darstellung sowie Optimierung unserer Website in Bezug auf die Funktionsfähigkeit, Systemsicherheit bzw. Verbindungsaufbau. Darüber hinaus ist diese Datenverarbeitung erforderlich, um dem Besucher den von ihm insofern ausdrücklich gewünschten Dienst (Anzeige und Funktionieren der Website) sicher zur Verfügung zu stellen (§ 165 Abs. 3 TKG).

Wir geben diese Daten in der Regel nicht weiter, bei Angriff oder illegalem Zugriff jedoch zB an technische Fachleute, Sicherheitsbehörden. Im Rahmen des Betreibens unserer Website beauftragen wir externe (Marketing-/IT-)Dienstleister, die im Zuge Ihrer Tätigkeiten Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten erlangen könnten, sofern diese die Daten zur Erfüllung ihrer jeweiligen Leistung benötigen (zB randlos GmbH, Linz; Persolista GmbH, Linz). Die Website wird bei der Fa. ALL-INCL.com, Friedersdorf (DE), gehostet.

Die genannten Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist. Im Falle der Speicherung der Daten in Logfiles ist dies nach spätestens 14 Tagen der Fall. 

2. Datenerfassung

Allgemeines zu Cookies

Wir setzen auf unserer Website Cookies oder ähnliche Technologien wie Pixel ein. Cookies sind kleine Dateien, die im Rahmen Ihres Besuchs unserer Internetseiten von uns an den Browser Ihres Endgeräts gesendet und dort gespeichert werden. Einige Funktionen unserer Internetseiten können ohne den Einsatz technisch notwendiger Cookies nicht angeboten werden. Andere Cookies ermöglichen uns hingegen verschiedene Analysen. Cookies sind beispielsweise in der Lage, den von Ihnen verwendeten Browser bei einem erneuten Besuch unserer Website wiederzuerkennen. Mithilfe von Cookies können wir unter anderem unser Internetangebot für Sie nutzerfreundlicher und effektiver gestalten, indem wir etwa Ihre Nutzung unserer Website nachvollziehen und Ihre bevorzugten Einstellungen (beispielsweise Länder- und Spracheinsteillungen) feststellen. Sofern Dritte über Cookies Informationen verarbeiten, erheben diese die Informationen direkt über Ihren Browser. Auf unserer Website werden verschiedene Arten von Cookies verwendet, deren Art und Funktion nachfolgend näher erläutert wird. Sie können die Speicherung von Cookies grundsätzlich durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern, bzw. so einstellen, dass er nur noch bestimmte Cookies akzeptiert. In diesem Fall können Sie eventuell nicht mehr alle Funktionen unserer Website nutzen. Über Ihre Browsereinstellungen können Sie auch bereits in Ihrem Browser gespeicherte Cookies löschen.

Sie können unter http://www.youronlinechoices.com/uk/your-ad-choices analysieren lassen, welche Cookies bei Ihnen verwendet werden und diese einzeln oder gesamt deaktivieren lassen. Es handelt sich dabei um ein Angebot der European Interactive Digital Advertising Alliance.

Sie können Ihre Einwilligung jederzeit von der Cookie-Erklärung auf unserer Website ändern oder wiederrufen.

Kontaktformular

Auf unserer Website bieten wir Ihnen an, über ein bereitgestelltes Formular mit uns in Kontakt zu treten. Wenn Sie von dem Kontaktformular Gebrauch machen, werden darüber die dort von Ihnen angegebenen personenbezogenen Daten zum Zweck der Anfragebeantwortung verarbeitet. Hierin liegt insofern unser berechtigtes Interesse gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, bzw. erfolgt dies im Rahmen eines Dienstes deren Nutzung Sie wünschen gemäß § 165 Abs. 3 TKG.

Abhängig von Art und Inhalt der Kommunikation werden die Kommunikationsdaten für die Dauer potentieller Anschlussfragen bzw. für die Dauer gespeichert die notwendig ist, um Nachvollziehbarkeiten zu gewährleisten bzw. die Verjährungsfrist für potentielle Rechtsansprüche nicht abgelaufen ist. 

Anfrage per E-Mail, Telefon oder Telefax

Wenn Sie uns per E-Mail, Telefon oder Telefax kontaktieren, wird Ihre Anfrage inklusive aller daraus hervorgehenden personenbezogenen Daten (Name, Anfrage) zum Zwecke der Bearbeitung Ihres Anliegens bei uns gespeichert und verarbeitet. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, sofern Ihre Anfrage mit der Erfüllung eines Vertrags zusammenhängt oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich ist. In allen übrigen Fällen beruht die Verarbeitung auf unserem berechtigten Interesse an der effektiven Bearbeitung der an uns gerichteten Anfragen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) oder auf Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO) sofern diese abgefragt wurde; die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar.

Die von Ihnen an uns per Kontaktanfragen übersandten Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z. B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihres Anliegens). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere gesetzliche Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.

Calendly

Auf unserer Website haben Sie die Möglichkeit, Termine mit uns zu vereinbaren. Für die Terminbuchung nutzen wir das Tool „Calendly“. Anbieter ist die Calendly LLC, 271 17th St NW, 10th Floor, Atlanta, Georgia 30363, USA (nachfolgend „Calendly“).

Zum Zweck der Terminbuchung geben Sie die abgefragten Daten und den Wunschtermin in die dafür vorgesehene Maske ein. Die eingegebenen Daten werden für die Planung, Durchführung und ggf. für die Nachbereitung des Termins verwendet. Die Termindaten werden für uns auf den Servern von Calendly gespeichert, dessen Datenschutzerklärung Sie hier einsehen können: https://calendly.com/de/pages/privacy.

Die von Ihnen eingegebenen Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt. Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an einer möglichst unkomplizierten Terminvereinbarung mit Interessenten und Kunden. Sofern eine entsprechende Einwilligung abgefragt wurde, erfolgt die Verarbeitung ausschließlich auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO und § 25 Abs. 1 TTDSG, soweit die Einwilligung die Speicherung von Cookies oder den Zugriff auf Informationen im Endgerät des Nutzers (z. B. Device-Fingerprinting) im Sinne des TTDSG umfasst. Die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar.

Die Datenübertragung in die USA wird auf die Standardvertragsklauseln der EU-Kommission gestützt. Details finden Sie hier: https://calendly.com/pages/dpa

Perspective

Für die Bereitstellung unseres Onlineangebotes setzen wir einen externen Dienstleister ein: Perspective Software GmbH, Mailbox 659770, D-96035 Bamberg (im Folgenden „Perspective“). Perspective selbst speichert deine Daten ausschließlich auf europäischen Servern. Allerdings besteht die Möglichkeit, dass deine Daten für Einrichtungen in den Vereinigten Staaten von Amerika zugänglich sind, da Perspective Unterverarbeiter mit Sitz in den USA einsetzt. Da die Kommission der Europäischen Union festgelegt hat, dass die Datenschutzgesetze der Vereinigten Staaten kein angemessenes Schutzniveau für personenbezogene Daten gewährleisten, die von betroffenen Personen in der Europäischen Union erhoben werden, bietet Perspective für die Datenübermittlung in die Vereinigten Staaten zusätzliche Maßnahmen und Garantien gemäß den Anforderungen der DSGVO, um ein angemessenes Schutzniveau zu gewährleisten. Beispielsweise durch den Abschluss von Standardvertragsklauseln zwischen Perspective und den Unterverarbeitern.

I. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Perspective verarbeitet für uns deine Daten, damit wir dir unsere Online-Dienste zur Verfügung stellen können. Zu diesem Zweck wird Perspective deine IP-Adresse automatisch übermittelt, um die Inhalte und Funktionen unserer Online-Dienste an deinen Browser oder dein Endgerät zu übermitteln.

Folgende Daten können erhoben werden:

Informationen über den Browsertyp und die verwendete Version

Das Betriebssystem deines Computers

Der Internet-Service-Provider den du nutzt

Die IP-Adresse deines Endgeräts

Datum und Uhrzeit deines Zugriffs auf den Funnel

Websites, von denen du auf unsere Internetseite kamst („Referrer“)

II. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Perspective speichert die unter I. genannten Daten in sog. Logfiles (Protokolldateien). Dies erfolgt zur Sicherstellung

der Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus der Website,

der Gewährleistung einer komfortablen Nutzung unserer Website,

der Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität sowie

zu weiteren administrativen Zwecken.

Die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse durch das System ist darüber hinaus notwendig, um eine Auslieferung der Website an deinen Rechner zu ermöglichen. Hierfür muss die IP-Adresse deines Computers für die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben.

In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist damit Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

III. Dauer der Verarbeitung

Die von Perspective verarbeiteten personenbezogenen Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind:

Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist.

Im Falle der Speicherung der IP-Adresse in Logfiles ist dies nach spätestens 7 Tagen der Fall.

IV. Betroffenenrechte

Du hast jederzeit das Recht unentgeltlich Auskunft über Herkunft, Empfänger und Zweck deiner gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten. Du hast außerdem ein Recht, die Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten zu verlangen. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema Datenschutz kannst du dich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden. Des Weiteren steht dir bei Verstößen gegen die DSGVO ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu.

Weil die Datenverarbeitung auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO erfolgt, hast du jederzeit das Recht, aus Gründen, die sich aus deiner besonderen Situation ergeben, gegen die Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten Widerspruch einzulegen. Wenn du Widerspruch einlegst, werden wir deine betroffenen personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die deine Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen (Widerspruch nach Art. 21 Abs. 1 DSGVO). Da die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website und die Speicherung der Daten in Logfiles für den Betrieb unserer Internetseite zwingend erforderlich ist, dürfte zumeist keine Widerspruchsmöglichkeit für dich bestehen.

Außerdem hast du das Recht, unter bestimmten Umständen die Einschränkung der Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten zu verlangen. Das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung besteht in folgenden Fällen:

Wenn du die Richtigkeit deiner bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten bestreitest, benötigen wir in der Regel Zeit, um dies zu überprüfen. Für die Dauer der Prüfung hast du das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten zu verlangen.

Wenn die Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten unrechtmäßig geschah / geschieht, kannst du statt der Löschung die Einschränkung der Datenverarbeitung verlangen.

Wenn wir deine personenbezogenen Daten nicht mehr benötigen, du sie jedoch zur Ausübung, Verteidigung oder Geltendmachung von Rechtsansprüchen benötigst, hast du das Recht, statt der Löschung die Einschränkung der Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten zu verlangen.

Wenn du einen Widerspruch nach Art. 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt hast, muss eine Abwägung zwischen deinen und unseren Interessen vorgenommen werden. Solange noch nicht feststeht, wessen Interessen überwiegen, hast du das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten zu verlangen.

Wenn du die Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten eingeschränkt hast, dürfen diese Daten – von ihrer Speicherung abgesehen – nur mit deiner Einwilligung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses der Europäischen Union oder eines Mitgliedstaats verarbeitet werden.

Kontakt- und Anfrageverwaltung

Für die Bereitstellung von Kontakt-, Anfrage- oder Bewerbungsformularen setzen wir einen externen Dienstleister ein: Perspective Software GmbH, Mailbox 659770, D-96035 Bamberg (im Folgenden „Perspective“). Perspective selbst speichert deine Daten ausschließlich auf europäischen Servern. Allerdings besteht die Möglichkeit, dass deine Daten für Einrichtungen in den Vereinigten Staaten von Amerika zugänglich sind, weil Perspective Unterverarbeiter mit Sitz in den USA einsetzt. Da die Kommission der Europäischen Union festgelegt hat, dass die Datenschutzgesetze der Vereinigten Staaten kein angemessenes Schutzniveau für personenbezogene Daten gewährleisten, die von betroffenen Personen in der Europäischen Union erhoben werden, bietet Perspective für die Datenübermittlung in die Vereinigten Staaten zusätzliche Maßnahmen und Garantien gemäß den Anforderungen der DSGVO, um ein angemessenes Schutzniveau zu gewährleisten. Beispielsweise durch den Abschluss von Standardvertragsklauseln zwischen Perspective und den Unterverarbeitern.

I. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Bei der Nutzung der Kontakt-, Anfrage- oder Bewerbungsformularen von Perspective werden folgende Daten an die Server von Perspective übermittelt:

Datum und Uhrzeit des Zugriffs

Websites, von denen du auf unsere Internetseite kamst („Referrer“)

Kontextinformationen (z.B. Buttonklicks auf den Seiten, getroffene Auswahlen auf den Seiten)

Inhalte aller ausgefüllten Textfelder (bspw. Kontaktdaten, wie dein Name oder deine Anschrift, oder andere personenbezogene Daten, abhängig von der im konkreten Textfeld abgebildeten Fragestellung)

Von dir hochgeladene Dateien

II. Zweck Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung

‍‍Der Zweck dieser Datenverarbeitung ist es, die von dir aufgenommene Kommunikation zu gewährleisten.

Die Verarbeitung deiner Daten aus Kontakt- bzw. Anfrage- oder Bewerbungsformularen erfolgt somit zunächst aufgrund deiner Einwilligung. Die Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO. Erfolgt über ein Anfrageformular eine Vertragsanbahnung, ist Rechtsgrundlage zudem Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten in einem Bewerbungsformular kann neben Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO auch Art. 88 DSGVO i.V.m. 26 BDSG sein.

III. Dauer der Verarbeitung

Deine personenbezogenen Daten werden solange aufbewahrt, wie sie zur Erfüllung des Verarbeitungszwecks erforderlich sind, bzw. bis du deine Einwilligung widerrufst. Ausgenommen von diesem Grundsatz sind solche Daten, die Perspective aufgrund gesetzlicher Verpflichtungen aufbewahren muss. Dazu gehören z.B. die handels- und steuerrechtlichen Aufbewahrungspflichten. Diese Aufbewahrungsfristen betragen – derzeit – bis zu zehn Jahre

IV. Betroffenenrechte

Du hast jederzeit das Recht, unentgeltlich Auskunft über Herkunft, Empfänger und Zweck deiner gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten. Du hast außerdem ein Recht, die Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten zu verlangen. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema Datenschutz kannst du dich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden. Des Weiteren steht dir bei Verstößen gegen die DSGVO ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu.

Deine Einwilligung in die Datenverarbeitung kannst du jederzeit durch formlose Mitteilung an uns (etwa per E-Mail) widerrufen. Durch den Widerruf wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

Außerdem hast du das Recht, unter bestimmten Umständen die Einschränkung der Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten zu verlangen. Das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung besteht in folgenden Fällen:

Wenn du die Richtigkeit deiner bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten bestreitest, benötigen wir in der Regel Zeit, um dies zu überprüfen. Für die Dauer der Prüfung hast du das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten zu verlangen.

Wenn die Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten unrechtmäßig geschah / geschieht, kannst du statt der Löschung die Einschränkung der Datenverarbeitung verlangen.

Wenn wir deine personenbezogenen Daten nicht mehr benötigen, du sie jedoch zur Ausübung, Verteidigung oder Geltendmachung von Rechtsansprüchen benötigst, hast du das Recht, statt der Löschung die Einschränkung der Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten zu verlangen.

Wenn du einen Widerspruch nach Art. 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt hast, muss eine Abwägung zwischen deinen und unseren Interessen vorgenommen werden. Solange noch nicht feststeht, wessen Interessen überwiegen, hast du das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten zu verlangen.

3. Soziale Medien

Facebook / Instagram

Wir unterhalten eine Social-Media-Präsenz auf der Plattform Facebook und Instagram (jeweils betrieben von Facebook Ireland, 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland) um mit den dort aktiven Interessierten und Nutzern kommunizieren und sie dort über unsere Angebote und unser Unternehmen informieren zu können. Wir verarbeiten die Daten der Nutzer zu Kommunikationszwecken (zB Anfragebeantwortung) sofern diese mit uns innerhalb der sozialen Netzwerke und Plattformen kommunizieren, z.B. Beiträge auf unseren Onlinepräsenzen verfassen oder uns Nachrichten zusenden. Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Nutzer erfolgt aufgrund unserer berechtigten Interessen an einer effektiven Information für Interessierte bzw. an einer effektiven Kommunikation mit diesen, sowie an der Verbesserung unseres Auftrittes (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO), bzw. erfolgt dies im Rahmen eines Dienstes deren Nutzung Sie wünschen gemäß § 165 Abs. 3 TKG). Abhängig von Art und Inhalt der Kommunikation werden die Kommunikationsdaten für die Dauer potentieller Anschlussfragen bzw. für die Dauer gespeichert die notwendig ist, um Nachvollziehbarkeiten zu gewährleisten bzw. die Verjährungsfrist für potentielle Rechtsansprüche nicht abgelaufen ist. 

Im Zusammenhang mit der „Seiten-Insights-Funktion“ von Facebook-Produkten fungieren wir mit Facebook (Facebook Ireland, 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland) als gemeinsam Verantwortlicher gemäß Art. 26 DSGVO. Wir bekommen von Facebook anonymisierte Statistiken zur Verwendung und Nutzung unserer Facebook- bzw. Instagram-Seite zur Verfügung gestellt. Diese Daten werden mit Hilfe von Cookies gesammelt. Die in den Cookies gespeicherten Informationen werden von Facebook in personenbezogener Form verarbeitet. Insbesondere folgende Informationen sind in diesen anonymen Statistiken umfasst: Gesamtanzahl von Seitenaufrufen, Informationen über „Gefällt mir“-Angaben, Seitenaktivitäten, Reichweite, Demographie. Die Cookies werden bis zu zwei Jahre nach Setzen oder Aktualisieren dieser Cookies gespeichert. Gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihres Browsers verhindern. Nähere Informationen zu Seiten-Insights-Daten finden Sie unter https://de-de.facebook.com/legal/terms/information_about_page_insights_data bzw. https://help.instagram.com/519522125107875/?helpref=hc_fnav&bc[0]=Instagram-Hilfebereich&bc[1]=Richtlinien%20und%20Meldungen

Dadurch wird sowohl Facebook als auch uns ermöglicht, die eigenen Angebote bzw. Darstellung zu verbessern bzw. zu steuern. Die Verarbeitung der uns bereitgestellten Insights-Daten liegt insofern in unserem berechtigten Interesse gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Wenn Sie bei Facebook registriert sind, willigen Sie darüber hinaus gemäß der Nutzungsbedingungen von Facebook in die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch Facebook ein (Art. 6 Abs 1 lit. a DSGVO). Der wesentliche Inhalt der Vereinbarung zwischen den gemeinsamen Verantwortlichen wird von Facebook Irland auf https://de-de.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum zur Verfügung gestellt.

Facebook übernimmt aufgrund der Seiten-Insights-Ergänzungsvereinbarung die primäre Verantwortung für die Verarbeitung von Insights-Daten.

Für Anträge auf Ausübung Ihrer Betroffenenrechte (siehe unten) wenden Sie sich daher bitte primär an Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2 Ireland bzw. die in der Datenschutzerklärung von Facebook angegebenen Online-Kontaktmöglichkeit https://www.facebook.com/policy.

Besonderer Hinweis: Eine Datenübermittlung in die USA kann nicht ausgeschlossen werden. Die USA gelten als unsicheres Drittland. Facebook hat im Zusammenhang mit solchen Datentransfers Standardvertragsklauseln abgeschlossen:  https://www.facebook.com/legal/EU_data_transfer_addendum. Näheres dazu unter „Empfänger“.

Youtube

Wir unterhalten einen YouTube Channel von Google (der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland) um mit den dort aktiven Interessierten und Nutzern zu kommunizieren und sie dort über unsere Angebote und unser Unternehmen informieren zu können. Wir verarbeiten die Daten der Nutzer zu Kommunikationszwecken (zB Anfragebeantwortung) sofern diese mit uns innerhalb der sozialen Netzwerke und Plattformen kommunizieren, z.B. Beiträge auf unseren Onlinepräsenzen verfassen oder uns Nachrichten zusenden. Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Nutzer erfolgt aufgrund unserer berechtigten Interessen an einer effektiven Information für Interessierte bzw. an einer effektiven Kommunikation mit diesen, sowie an der Verbesserung unseres Auftrittes (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO), bzw. erfolgt dies im Rahmen eines Dienstes deren Nutzung Sie wünschen gemäß § 165 Abs. 3 TKG). Abhängig von Art und Inhalt der Kommunikation werden die Kommunikationsdaten für die Dauer potentieller Anschlussfragen bzw. für die Dauer gespeichert die notwendig ist, um Nachvollziehbarkeiten zu gewährleisten bzw. die Verjährungsfrist für potentielle Rechtsansprüche nicht abgelaufen ist. 

Wir bekommen von Google anonymisierte Statistiken zur Verwendung und Nutzung unseren Youtube-Channel zur Verfügung gestellt. Diese Daten werden mit Hilfe von Cookies gesammelt. Die in den Cookies gespeicherten Informationen werden von Google in personenbezogener Form verarbeitet. Insbesondere folgende Informationen sind in diesen anonymen Statistiken umfasst: Gesamtanzahl von Seitenaufrufen, Informationen über Seitenaktivitäten, Follower-Status. Informationen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch Google finden Sie hier: https://policies.google.com/privacy?hl=de. Die Cookies werden bis zu zwei Jahre nach Setzen oder Aktualisieren dieser Cookies gespeichert. Gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihres Browsers verhindern.

Dadurch wird sowohl Google als auch uns ermöglicht, die eigenen Angebote bzw. Darstellung zu verbessern bzw. zu steuern. Die Verarbeitung der uns bereitgestellten Statistikdaten liegt insofern in unserem berechtigten Interesse gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Sie können die Verarbeitung Ihrer Daten in den allgemeinen Einstellungen Ihres Google-Accounts beschränken. Nähere Informationen zu den möglichen Datenschutzeinstellungen bei Google bzw. im Zusammenhang mit Youtube erhalten Sie unter https://policies.google.com/technologies/product-privacy?hl=de&gl=de sowie unter https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de#infochoices.

Besonderer Hinweis: Eine Datenübermittlung in die USA kann nicht ausgeschlossen werden. Die USA gelten als unsicheres Drittland. Google hat im Zusammenhang mit solchen Datentransfers Standardvertragsklauseln abgeschlossen:  https://policies.google.com/privacy/frameworks?hl=de. Näheres dazu unter „Empfänger“.

Karriere.at

Wir unterhalten eine Social-Media-Präsenz auf der Plattform karriere.at (karriere.at GmbH, Donaupromenade 1, 4020 Linz) um mit den dort aktiven Interessierten und Nutzern kommunizieren und sie dort über unsere Angebote und unser Unternehmen informieren zu können. Wir verarbeiten die Daten der Nutzer zu Kommunikationszwecken (zB Anfragebeantwortung) sofern diese mit uns innerhalb der sozialen Netzwerke und Plattformen kommunizieren, z.B. Beiträge auf unseren Onlinepräsenzen verfassen oder uns Nachrichten zusenden. Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Nutzer erfolgt aufgrund unserer berechtigten Interessen an einer effektiven Information für Interessierte bzw. an einer effektiven Kommunikation mit diesen, sowie an der Verbesserung unseres Auftrittes (Art. 6 Abs. 1 lit.f DSGVO), bzw. erfolgt dies im Rahmen eines Dienstes deren Nutzung Sie wünschen gemäß § 165 Abs. 3 TKG. Abhängig von Art und Inhalt der Kommunikation werden die Kommunikationsdaten für die Dauer potentieller Anschlussfragen bzw. für die Dauer gespeichert die notwendig ist, um Nachvollziehbarkeiten zu gewährleisten bzw. die Verjährungsfrist für potentielle Rechtsansprüche nicht abgelaufen ist. 

TikTok

Wir verfügen über ein Profil bei TikTok. Anbieter ist die TikTok Technology Limited, 10 Earlsfort Terrace, Dublin, D02 T380, Irland. Details zu deren Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten entnehmen Sie der Datenschutzerklärung von TikTok: https://www.tiktok.com/legal/privacy-policy?lang=de.

Die Datenübertragung in nicht sichere Drittstaaten wird auf die Standardvertragsklauseln der EU-Kommission gestützt. Details finden Sie hier: https://www.tiktok.com/legal/privacy-policy?lang=de.

4. Analyse Tools und Werbung

Google Analytics

Auf dieser Website wird Google Analytics, ein Webanalysedienst der Google Ireland Limited, Dublin, Irland bzw. Google LLC, USA („Google“) genutzt. Google Analytics verwendet sogenannte „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch diese Cookies erzeugten Informationen, beispielsweise über Zeit, Ort und Häufigkeit Ihrer Benutzung dieser Website, werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert, bzw. kann dies nicht ausgeschlossen werden. Bei der Verwendung von Google Analytics ist es nicht ausgeschlossen, dass die von Google Analytics gesetzten Cookies neben der IP-Adresse auch weitere personenbezogene Daten erfassen können. Wir weisen Sie darauf hin, dass Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen wird, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Diese Website verwendet die von Google Analytics gebotene Möglichkeit der IP-Anonymisierung. Ihre IP-Adresse wird daher von Google gekürzt/anonymisiert, sobald Google Ihre IP-Adresse erhält. 

Die durch Cookies erzeugte Informationen wird Google im Auftrag des Betreibers dieser Website benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und weitere mit der Websitebenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. In diesen Zwecken (vor allem Verbesserung unseres Angebotes und Webauftrittes) liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung. Die Rechtsgrundlage für den Einsatz von Google Analytics ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO (berechtigtes Interesse) bzw. Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO und § 165 Abs. 3 TKG. Die Daten über die Websitenutzung werden nach 14 Monaten gelöscht. 

Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird von Google nach eigenen Angaben nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.  

Um zu verhindern, dass Informationen zu Ihrer Nutzung der Website durch Google Analytics erfasst und an Google Analytics übertragen werden, können Sie unter folgendem Link ein Plugin für Ihren Browser herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de. Dieses Plugin verhindert, dass Informationen zu Ihrem Besuch der Website an Google Analytics übermittelt werden. Eine anderweitige Analyse wird durch dieses Plugin nicht unterbunden. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie das oben beschriebene Browser-Plugin bei einem Besuch unserer Website über den Browser eines mobilen Endgeräts (Smartphone oder Tablet) nicht benutzen können. Bei der Nutzung eines mobilen Endgeräts können Sie die Erfassung Ihrer Nutzungsdaten durch Google Analytics durch das Anklicken des folgenden Links verhindern: <ahref=“javascript:gaOptout()“>Google Analytics deaktivieren</a>. Durch das Anklicken dieses Links wird ein sogenanntes Opt-out-Cookie in Ihren Browser gesetzt. Dieses verhindert, dass Informationen zu Ihrem Besuch der Website an Google Analytics übermittelt werden. Bitte beachten Sie, dass das Opt-out-Cookie nur für diesen Browser und nur für diese Domain gültig ist. Wenn Sie die Cookies in diesem Browser löschen, wird auch das Opt-out-Cookie gelöscht. Um die Erfassung durch Google Analytics weiterhin zu verhindern, müssen Sie den Link erneut anklicken. Die Nutzung des Opt-out-Cookies ist auch als Alternative zu obigen Plugin bei der Nutzung des Browsers auf Ihrem Computer möglich. Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz von Google finden Sie unter www.google.com/analytics/terms/de bzw. www.google.de/intl/de/policies 

Besonderer Hinweis: Im Zusammenhang mit Datenübermittlungen USA gilt als unsicheres Drittland. Näheres dazu unter „Empfänger“. 

Meta-Pixel

Wir verwenden auf unserer Webseite das Meta-Pixel von Facebook/Meta. Dafür haben wir einen Code auf unserer Webseite implementiert. Der Meta-Pixel ist ein Ausschnitt aus JavaScript-Code, der eine Ansammlung von Funktionen lädt, mit denen Meta Ihre Userhandlungen verfolgen kann, sofern Sie über Meta-Ads auf unsere Webseite gekommen sind. Wenn Sie beispielsweise ein Produkt auf unserer Webseite erwerben, wird das Meta-Pixel ausgelöst und speichert Ihre Handlungen auf unserer Webseite in einem oder mehreren Cookies. Diese Cookies ermöglichen es Facebook Ihre Userdaten (Kundendaten wie IP-Adresse, User-ID) mit den Daten Ihres Facebook-Kontos abzugleichen. Die erhobenen Daten sind für uns anonym und nicht einsehbar und werden nur im Rahmen von Werbeanzeigenschaltungen nutzbar. Wenn Sie selbst Facebook-User sind und angemeldet sind, wird der Besuch unserer Webseite automatisch Ihrem Facebook-Benutzerkonto zugeordnet.

Wir wollen unsere Dienstleistungen bzw. Produkte nur jenen Menschen zeigen, die sich auch wirklich dafür interessieren. Mithilfe von Meta-Pixel können unsere Werbemaßnahmen besser auf Ihre Wünsche und Interessen abgestimmt werden. So bekommen Meta-User (sofern sie personalisierte Werbung erlaubt haben) passende Werbung zu sehen. Weiters verwendet Meta die erhobenen Daten zu Analysezwecken und eigenen Werbeanzeigen. Die Datenverarbeitung erfolgt auf Basis des Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO (Einwilligung), sowie auf Basis des § 165 Abs. 3 TKG (Einwilligung), bzw. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO (berechtigtes Interesse an zielgerichteter Werbung und Analyse der Wirkung und Effizienz der Werbung).

Im Zusammenhang mit dem Meta-Pixel fungieren wir mit Meta (Meta Platforms Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Irland) als gemeinsam Verantwortlicher gemäß Art. 26 DSGVO. Nähere Informationen hierzu sowie zum wesentlichen Inhalt der Vereinbarung zwischen den gemeinsamen Verantwortlichen wird von Meta Platforms Irland unter https://www.facebook.com/legal/terms/businesstool/jointprocessing sowie https://www.facebook.com/legal/terms/businesstools und https://www.facebook.com/legal/controller_addendumI zur Verfügung gestellt. Gemäß der Zusatzvereinbarung ist Meta dafür verantwortlich, die Rechte betroffener Personen gemäß Artikel 15-20 der DSGVO zu ermöglichen.

Nähere Informationen zur Erhebung und Nutzung der Daten durch Meta sowie über Ihre Rechte und Möglichkeiten finden Sie in den Datenschutzhinweisen von Meta unter www.facebook.com/about/privacy.

Alternativ können Sie die personalisierten Werbeanzeigen in Ihren Facebook-Einstellungen unter www.facebook.com/settings/?tab=ads deaktivieren. Hierfür müssen Sie bei Facebook angemeldet sein. Sie können die Speicherung der Cookies auch durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern.

Sofern Sie bei Facebook angemeldet sind, können Sie Ihre Einstellungen für Werbeanzeigen unter https://www.facebook.com/ads/preferences/?entry_product=ad_settings_screen selbst verändern. Falls Sie kein Facebook-User sind, können Sie auf http://www.youronlinechoices.com/de/praferenzmanagement/ grundsätzlich Ihre nutzungsbasierte Online-Werbung verwalten. Dort haben Sie die Möglichkeit, Anbieter zu deaktivieren bzw. zu aktivieren. Sie können die Speicherung von Cookies auch durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern.

Wenn Sie mehr über den Datenschutz von Facebook erfahren wollen, empfehlen wir Ihnen die eigenen Datenrichtlinien des Unternehmens auf https://www.facebook.com/policy.php.

Besonderer Hinweis: Eine Datenübermittlung in die USA kann nicht ausgeschlossen werden. Die USA gelten als unsicheres Drittland. Facebook hat im Zusammenhang mit solchen Datentransfers Standardvertragsklauseln abgeschlossen:  https://www.facebook.com/legal/EU_data_transfer_addendum. Näheres dazu unter „Empfänger“.

Google Tag Manager

Wir setzen den Google Tag Manager ein. Anbieter ist die Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland.

Der Google Tag Manager ist ein Tool, mit dessen Hilfe wir Tracking- oder Statistik-Tools und andere Technologien auf unserer Website einbinden können. Der Google Tag Manager selbst erstellt keine Nutzerprofile, speichert keine Cookies und nimmt keine eigenständigen Analysen vor. Er dient lediglich der Verwaltung und Ausspielung der über ihn eingebundenen Tools. Der Google Tag Manager erfasst jedoch Ihre IP-Adresse, die auch an das Mutterunternehmen von Google in die Vereinigten Staaten übertragen werden kann.

Der Einsatz des Google Tag Managers erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an einer schnellen und unkomplizierten Einbindung und Verwaltung verschiedener Tools auf seiner Website. Sofern eine entsprechende Einwilligung abgefragt wurde, erfolgt die Verarbeitung ausschließlich auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO und § 25 Abs. 1 TTDSG, soweit die Einwilligung die Speicherung von Cookies oder den Zugriff auf Informationen im Endgerät des Nutzers (z. B. Device-Fingerprinting) im Sinne des TTDSG umfasst. Die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar.

Das Unternehmen verfügt über eine Zertifizierung nach dem „EU-US Data Privacy Framework“ (DPF). Der DPF ist ein Übereinkommen zwischen der Europäischen Union und den USA, der die Einhaltung europäischer Datenschutzstandards bei Datenverarbeitungen in den USA gewährleisten soll. Jedes nach dem DPF zertifizierte Unternehmen verpflichtet sich, diese Datenschutzstandards einzuhalten. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie vom Anbieter unter folgendem Link: https://www.dataprivacyframework.gov/s/participant-search/participant-detail?contact=true&id=a2zt000000001L5AAI&status=Active

IP Anonymisierung

Wir haben auf dieser Website die Funktion IP-Anonymisierung aktiviert. Dadurch wird Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum vor der Übermittlung in die USA gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Browser Plugin

Sie können die Erfassung und Verarbeitung Ihrer Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten bei Google Analytics finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de.

Google-Signale

Wir nutzen Google-Signale. Wenn Sie unsere Website besuchen, erfasst Google Analytics u. a. Ihren Standort, Suchverlauf und YouTube-Verlauf sowie demografische Daten (Besucherdaten). Diese Daten können mit Hilfe von Google-Signal für personalisierte Werbung verwendet werden. Wenn Sie über ein Google-Konto verfügen, werden die Besucherdaten von Google-Signal mit Ihrem Google-Konto verknüpft und für personalisierte Werbebotschaften verwendet. Die Daten werden außerdem für die Erstellung anonymisierter Statistiken zum Nutzerverhalten unserer User verwendet.

Demografische Merkmale bei Google Analytics

Diese Website nutzt die Funktion „demografische Merkmale“ von Google Analytics, um den Websitebesuchern passende Werbeanzeigen innerhalb des Google-Werbenetzwerks anzeigen zu können. Dadurch können Berichte erstellt werden, die Aussagen zu Alter, Geschlecht und Interessen der Seitenbesucher enthalten. Diese Daten stammen aus interessenbezogener Werbung von Google sowie aus Besucherdaten von Drittanbietern. Diese Daten können keiner bestimmten Person zugeordnet werden. Sie können diese Funktion jederzeit über die Anzeigeneinstellungen in Ihrem Google-Konto deaktivieren oder die Erfassung Ihrer Daten durch Google Analytics wie im Punkt „Widerspruch gegen Datenerfassung“ dargestellt generell untersagen.

Google Analytics E-Commerce-Messung

Diese Website nutzt die Funktion „E-Commerce-Messung“ von Google Analytics. Mit Hilfe von E-Commerce-Messung kann der Websitebetreiber das Kaufverhalten der Websitebesucher zur Verbesserung seiner Online-Marketing-Kampagnen analysieren. Hierbei werden Informationen, wie zum Beispiel die getätigten Bestellungen, durchschnittliche Bestellwerte, Versandkosten und die Zeit von der Ansicht bis zum Kauf eines Produktes erfasst. Diese Daten können von Google unter einer Transaktions-ID zusammengefasst werden, die dem jeweiligen Nutzer bzw. dessen Gerät zugeordnet ist.

Hotjar

Diese Website nutzt Hotjar. Anbieter ist die Hotjar Ltd., Level 2, St Julians Business Centre, 3, Elia Zammit Street, St Julians STJ 1000, Malta, Europe (Website: https://www.hotjar.com).

Hotjar ist ein Werkzeug zur Analyse Ihres Nutzerverhaltens auf dieser Website. Mit Hotjar können wir u. a. Ihre Maus- und Scrollbewegungen und Klicks aufzeichnen. Hotjar kann dabei auch feststellen, wie lange Sie mit dem Mauszeiger auf einer bestimmten Stelle verblieben sind. Aus diesen Informationen erstellt Hotjar sogenannte Heatmaps, mit denen sich feststellen lässt, welche Websitebereiche vom Websitebesucher bevorzugt angeschaut werden.

Des Weiteren können wir feststellen, wie lange Sie auf einer Seite verblieben sind und wann Sie sie verlassen haben. Wir können auch feststellen, an welcher Stelle Sie Ihre Eingaben in ein Kontaktformular abgebrochen haben (sog. Conversion-Funnels).

Darüber hinaus können mit Hotjar direkte Feedbacks von Websitebesuchern eingeholt werden. Diese Funktion dient der Verbesserung der Webangebote des Websitebetreibers.

Hotjar verwendet Technologien, die die Wiedererkennung des Nutzers zum Zwecke der Analyse des Nutzerverhaltens ermöglichen (z. B. Cookies oder Einsatz von Device-Fingerprinting).

Soweit eine Einwilligung (Consent) eingeholt wurde, erfolgt der Einsatz deso. g.Dienstes ausschließlich auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO und § 25 TTDSG. Die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar. Soweit keine Einwilligung eingeholt wurde, erfolgt die Verwendung dieses Dienstes auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO; der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Analyse des Nutzerverhaltens, um sowohl sein Webangebot als auch seine Werbung zu optimieren.

Deaktivieren von Hotjar

Wenn Sie die Datenerfassung durch Hotjar deaktivieren möchten, klicken Sie auf folgenden Link und folgen Sie den dortigen Anweisungen: https://www.hotjar.com/policies/do-not-track/

Bitte beachten Sie, dass die Deaktivierung von Hotjar für jeden Browser bzw. für jedes Endgerät separat erfolgen muss.

Nähere Informationen über Hotjar und zu den erfassten Daten entnehmen Sie der Datenschutzerklärung von Hotjar unter dem folgenden Link: https://www.hotjar.com/privacy

Google Optimize

Wir haben Google Optimize auf dieser Website eingebunden. Anbieter ist die Google Ireland Limited („Google”), Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland (nachfolgend Google Optimize).

Google Optimize ermöglicht es uns, unsere Website zu optimieren, indem wir Tests (A/B Testing) und Personalisierungen der Website durchführen. Zu diesem Zweck verarbeitet Google Optimize die IP-Adresse der Websitebesucher. Die erfassten personenbezogenen Daten können anschließend durch weitere Analysetools verarbeitet werden.

Die Verwendung von Google Optimize erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an einer optimalen Gestaltung seines Onlineauftritts. Sofern eine entsprechende Einwilligung abgefragt wurde, erfolgt die Verarbeitung ausschließlich auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO und § 25 Abs. 1 TTDSG, soweit die Einwilligung die Speicherung von Cookies oder den Zugriff auf Informationen im Endgerät des Nutzers (z. B. für Device-Fingerprinting) im Sinne des TTDSG umfasst. Die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar.

Weitere Details entnehmen Sie der Datenschutzerklärung des Anbieters unter https://business.safety.google/adsprocessorterms/.

Die Datenübertragung in die USA wird auf die Standardvertragsklauseln der EU-Kommission gestützt. Details finden Sie hier: https://policies.google.com/privacy/frameworks und https://privacy.google.com/businesses/controllerterms/mccs/.

Das Unternehmen verfügt über eine Zertifizierung nach dem „EU-US Data Privacy Framework“ (DPF). Der DPF ist ein Übereinkommen zwischen der Europäischen Union und den USA, der die Einhaltung europäischer Datenschutzstandards bei Datenverarbeitungen in den USA gewährleisten soll. Jedes nach dem DPF zertifizierte Unternehmen verpflichtet sich, diese Datenschutzstandards einzuhalten. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie vom Anbieter unter folgendem Link: https://www.dataprivacyframework.gov/s/participant-search/participant-detail?contact=true&id=a2zt000000001L5AAI&status=Active

Google Ads

Der Websitebetreiber verwendet Google Ads. Google Ads ist ein Online-Werbeprogramm der Google Ireland Limited („Google“), Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland.

Google Ads ermöglicht es uns Werbeanzeigen in der Google-Suchmaschine oder auf Drittwebseiten auszuspielen, wenn der Nutzer bestimmte Suchbegriffe bei Google eingibt (Keyword-Targeting). Ferner können zielgerichtete Werbeanzeigen anhand der bei Google vorhandenen Nutzerdaten (z. B. Standortdaten und Interessen) ausgespielt werden (Zielgruppen-Targeting). Wir als Websitebetreiber können diese Daten quantitativ auswerten, indem wir beispielsweise analysieren, welche Suchbegriffe zur Ausspielung unserer Werbeanzeigen geführt haben und wie viele Anzeigen zu entsprechenden Klicks geführt haben.

Die Nutzung dieses Dienstes erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO und § 25 Abs. 1 TTDSG. Die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar.

Die Datenübertragung in die USA wird auf die Standardvertragsklauseln der EU-Kommission gestützt. Details finden Sie hier: https://policies.google.com/privacy/frameworks und https://privacy.google.com/businesses/controllerterms/mccs/.

Das Unternehmen verfügt über eine Zertifizierung nach dem „EU-US Data Privacy Framework“ (DPF). Der DPF ist ein Übereinkommen zwischen der Europäischen Union und den USA, der die Einhaltung europäischer Datenschutzstandards bei Datenverarbeitungen in den USA gewährleisten soll. Jedes nach dem DPF zertifizierte Unternehmen verpflichtet sich, diese Datenschutzstandards einzuhalten. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie vom Anbieter unter folgendem Link: https://www.dataprivacyframework.gov/s/participant-search/participant-detail?contact=true&id=a2zt000000001L5AAI&status=Active

Google Ads Remarketing

Diese Website nutzt die Funktionen von Google Ads Remarketing. Anbieter ist die Google Ireland Limited („Google“), Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland.

Mit Google Ads Remarketing können wir Personen, die mit unserem Online-Angebot interagieren bestimmten Zielgruppen zuordnen, um ihnen anschließend interessenbezogene Werbung im Google-Werbenetzwerk anzeigen zu lassen (Remarketing bzw. Retargeting).

Des Weiteren können die mit Google Ads Remarketing erstellten Werbe-Zielgruppen mit den geräteübergreifenden Funktionen von Google verknüpft werden. Auf diese Weise können interessenbezogene, personalisierte Werbebotschaften, die in Abhängigkeit Ihres früheren Nutzungs- und Surfverhaltens auf einem Endgerät (z. B. Handy) an Sie angepasst wurden auch auf einem anderen Ihrer Endgeräte (z. B. Tablet oder PC) angezeigt werden.

Wenn Sie über einen Google-Account verfügen, können Sie der personalisierten Werbung unter folgendem Link widersprechen: https://www.google.com/settings/ads/onweb/.

Die Nutzung dieses Dienstes erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO und § 25 Abs. 1 TTDSG. Die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar.

Weitergehende Informationen und die Datenschutzbestimmungen finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google unter: https://policies.google.com/technologies/ads?hl=de.

Das Unternehmen verfügt über eine Zertifizierung nach dem „EU-US Data Privacy Framework“ (DPF). Der DPF ist ein Übereinkommen zwischen der Europäischen Union und den USA, der die Einhaltung europäischer Datenschutzstandards bei Datenverarbeitungen in den USA gewährleisten soll. Jedes nach dem DPF zertifizierte Unternehmen verpflichtet sich, diese Datenschutzstandards einzuhalten. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie vom Anbieter unter folgendem Link: https://www.dataprivacyframework.gov/s/participant-search/participant-detail?contact=true&id=a2zt000000001L5AAI&status=Active

Zielgruppenbildung mit Kundenabgleich

Zur Zielgruppenbildung verwenden wir unter anderem den Kundenabgleich von Google Ads Remarketing. Hierbei übergeben wir bestimmte Kundendaten (z. B. E-Mail-Adressen) aus unseren Kundenlisten an Google. Sind die betreffenden Kunden Google-Nutzer und in ihrem Google-Konto eingeloggt, werden ihnen passende Werbebotschaften innerhalb des Google-Netzwerks (z. B. bei YouTube, Gmail oder in der Suchmaschine) angezeigt.

Google Conversion-Tracking

Diese Website nutzt Google Conversion Tracking. Anbieter ist die Google Ireland Limited („Google“), Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland.

Mit Hilfe von Google-Conversion-Tracking können Google und wir erkennen, ob der Nutzer bestimmte Aktionen durchgeführt hat. So können wir beispielsweise auswerten, welche Buttons auf unserer Website wie häufig geklickt und welche Produkte besonders häufig angesehen oder gekauft wurden. Diese Informationen dienen dazu, Conversion-Statistiken zu erstellen. Wir erfahren die Gesamtanzahl der Nutzer, die auf unsere Anzeigen geklickt haben und welche Aktionen sie durchgeführt haben. Wir erhalten keine Informationen, mit denen wir den Nutzer persönlich identifizieren können. Google selbst nutzt zur Identifikation Cookies oder vergleichbare Wiedererkennungstechnologien.

Die Nutzung dieses Dienstes erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO und § 25 Abs. 1 TTDSG. Die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar.

Mehr Informationen zu Google Conversion-Tracking finden Sie in den Datenschutzbestimmungen von Google: https://policies.google.com/privacy?hl=de.

Das Unternehmen verfügt über eine Zertifizierung nach dem „EU-US Data Privacy Framework“ (DPF). Der DPF ist ein Übereinkommen zwischen der Europäischen Union und den USA, der die Einhaltung europäischer Datenschutzstandards bei Datenverarbeitungen in den USA gewährleisten soll. Jedes nach dem DPF zertifizierte Unternehmen verpflichtet sich, diese Datenschutzstandards einzuhalten. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie vom Anbieter unter folgendem Link: https://www.dataprivacyframework.gov/s/participant-search/participant-detail?contact=true&id=a2zt000000001L5AAI&status=Active

Facebook Conversion API

Wir haben Facebook Conversion API auf dieser Website eingebunden. Anbieter dieses Dienstes ist die Meta Platforms Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Irland. Die erfassten Daten werden nach Aussage von Facebook jedoch auch in die USA und in andere Drittländer übertragen.

Facebook Conversion API ermöglicht es uns, die Interaktionen des Websitebesuchers mit unserer Website zu erfassen und an Facebook weiterzugeben, um die Werbeperformance bei Facebook zu verbessern.

Hierzu werden insbesondere Zeitpunkt des Aufrufes, die aufgerufene Webseite, Ihre IP-Adresse und Ihr User-Agent sowie ggf. weitere spezifische Daten (z. B. gekaufte Produkte, Wert des Warenkorbs und Währung) erfasst. Eine vollständige Übersicht über die erfassbaren Daten finden Sie hier: https://developers.facebook.com/docs/marketing-api/conversions-api/parameters.

Die Nutzung dieses Dienstes erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO und § 25 Abs. 1 TTDSG. Die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar.

Soweit mit Hilfe des hier beschriebenen Tools personenbezogene Daten auf unserer Website erfasst und an Facebook weitergeleitet werden, sind wir und die Meta Platforms Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland gemeinsam für diese Datenverarbeitung verantwortlich (Art. 26 DSGVO). Die gemeinsame Verantwortlichkeit beschränkt sich dabei ausschließlich auf die Erfassung der Daten und deren Weitergabe an Facebook. Die nach der Weiterleitung erfolgende Verarbeitung durch Facebook ist nicht Teil der gemeinsamen Verantwortung. Die uns gemeinsam obliegenden Verpflichtungen wurden in einer Vereinbarung über gemeinsame Verarbeitung festgehalten. Den Wortlaut der Vereinbarung finden Sie unter: https://www.facebook.com/legal/controller_addendum. Laut dieser Vereinbarung sind wir für die Erteilung der Datenschutzinformationen beim Einsatz des Facebook-Tools und für die datenschutzrechtlich sichere Implementierung des Tools auf unserer Website verantwortlich. Für die Datensicherheit der Facebook-Produkte ist Facebook verantwortlich. Betroffenenrechte (z. B. Auskunftsersuchen) hinsichtlich der bei Facebook verarbeiteten Daten können Sie direkt bei Facebook geltend machen. Wenn Sie die Betroffenenrechte bei uns geltend machen, sind wir verpflichtet, diese an Facebook weiterzuleiten.

Die Datenübertragung in die USA wird auf die Standardvertragsklauseln der EU-Kommission gestützt. Details finden Sie hier: https://www.facebook.com/legal/EU_data_transfer_addendum und https://de-de.facebook.com/help/566994660333381.

In den Datenschutzhinweisen von Facebook finden Sie weitere Hinweise zum Schutz Ihrer Privatsphäre: https://de-de.facebook.com/about/privacy/.

Das Unternehmen verfügt über eine Zertifizierung nach dem „EU-US Data Privacy Framework“ (DPF). Der DPF ist ein Übereinkommen zwischen der Europäischen Union und den USA, der die Einhaltung europäischer Datenschutzstandards bei Datenverarbeitungen in den USA gewährleisten soll. Jedes nach dem DPF zertifizierte Unternehmen verpflichtet sich, diese Datenschutzstandards einzuhalten. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie vom Anbieter unter folgendem Link: https://www.dataprivacyframework.gov/s/participant-search/participant-detail?contact=true&id=a2zt0000000GnywAAC&status=Active

Facebook Custom Audiences

Wir nutzen Facebook Custom Audiences. Anbieter dieses Dienstes ist die Meta Platforms Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Irland.

Wenn Sie unsere Webseiten und Apps besuchen bzw. nutzen, unsere kostenlosen oder kostenpflichtigen Angebote in Anspruch nehmen, Daten an uns übermitteln oder mit den Facebook-Inhalten unseres Unternehmens interagieren, erfassen wir hierbei Ihre personenbezogenen Daten. Sofern Sie uns eine Einwilligung zur Nutzung von Facebook Custom Audiences erteilen, werden wir diese Daten an Facebook übermitteln, mit denen Facebook Ihnen passende Werbung ausspielen kann. Des Weiteren können mit Ihren Daten Zielgruppen definiert werden (Lookalike Audiences).

Facebook verarbeitet diese Daten als unser Auftragsverarbeiter. Details sind der Nutzungsvereinbarung von Facebook zu entnehmen: https://www.facebook.com/legal/terms/customaudience.

Die Nutzung dieses Dienstes erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO und § 25 Abs. 1 TTDSG. Die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar.

Die Datenübertragung in die USA wird auf die Standardvertragsklauseln der EU-Kommission gestützt. Details finden Sie hier: https://www.facebook.com/legal/terms/customaudience und https://www.facebook.com/legal/terms/dataprocessing.

Das Unternehmen verfügt über eine Zertifizierung nach dem „EU-US Data Privacy Framework“ (DPF). Der DPF ist ein Übereinkommen zwischen der Europäischen Union und den USA, der die Einhaltung europäischer Datenschutzstandards bei Datenverarbeitungen in den USA gewährleisten soll. Jedes nach dem DPF zertifizierte Unternehmen verpflichtet sich, diese Datenschutzstandards einzuhalten. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie vom Anbieter unter folgendem Link: https://www.dataprivacyframework.gov/s/participant-search/participant-detail?contact=true&id=a2zt0000000GnywAAC&status=Active

LinkedIn Insight Tag

Diese Website nutzt das Insight-Tag von LinkedIn. Anbieter dieses Dienstes ist die LinkedIn Ireland Unlimited Company, Wilton Plaza, Wilton Place, Dublin 2, Irland.

Datenverarbeitung durch LinkedIn Insight Tag

Mit Hilfe des LinkedIn Insight Tags erhalten wir Informationen über die Besucher unserer Website. Ist ein Websitebesucher bei LinkedIn registriert, können wir u. a. die beruflichen Eckdaten (z. B. Karrierestufe, Unternehmensgröße, Land, Standort, Branche und Berufsbezeichnung) unserer Websitebesucher analysieren und so unsere Seite besser auf die jeweiligen Zielgruppen ausrichten. Ferner können wir mit Hilfe von LinkedIn Insight Tags messen, ob die Besucher unserer Webseiten einen Kauf oder eine sonstige Aktion tätigen (Conversion-Messung). Die Conversion-Messung kann auch geräteübergreifend erfolgen (z. B. von PC zu Tablet). LinkedIn Insight Tag bietet außerdem eine Retargeting-Funktion an, mit deren Hilfe wir den Besuchern unserer Website zielgerichtete Werbung außerhalb der Website anzeigen lassen können, wobei laut LinkedIn keine Identifikation des Werbeadressaten stattfindet.

LinkedIn selbst erfasst außerdem sogenannte Logfiles (URL, Referrer-URL, IP-Adresse, Geräte- und Browsereigenschaften und Zeitpunkt des Zugriffs). Die IP-Adressen werden gekürzt oder (sofern sie genutzt werden, um LinkedIn-Mitglieder geräteübergreifend zu erreichen) gehasht (pseudonymisiert). Die direkten Kennungen der LinkedIn-Mitglieder werden nach sieben Tagen von LinkedIn gelöscht. Die verbleibenden pseudonymisierten Daten werden dann innerhalb von 180 Tagen gelöscht.

Die von LinkedIn erhobenen Daten können von uns als Websitebetreiber nicht bestimmten Einzelpersonen zugeordnet werden. LinkedIn wird die erfassten personenbezogenen Daten der Websitebesucher auf seinen Servern in den USA speichern und sie im Rahmen eigener Werbemaßnahmen nutzen. Details entnehmen Sie der Datenschutzerklärung von LinkedIn unter https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy#choices-oblig.

Rechtsgrundlage

Soweit eine Einwilligung (Consent) eingeholt wurde, erfolgt der Einsatz des o. g. Dienstes ausschließlich auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO und § 25 TTDSG. Die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar. Soweit keine Einwilligung eingeholt wurde, erfolgt die Verwendung dieses Dienstes auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO; der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an effektiven Werbemaßnahmen unter Einschluss der sozialen Medien.

Die Datenübertragung in die USA wird auf die Standardvertragsklauseln der EU-Kommission gestützt. Details finden Sie hier: https://www.linkedin.com/legal/l/dpa und https://www.linkedin.com/legal/l/eu-sccs.

Widerspruch gegen die Verwendung von LinkedIn Insight Tag

Der Analyse des Nutzungsverhaltens sowie zielgerichtete Werbung durch LinkedIn unter folgendem Link widersprechen: https://www.linkedin.com/psettings/guest-controls/retargeting-opt-out.

Des Weiteren können Mitglieder von LinkedIn die Nutzung ihrer personenbezogenen Daten zu Werbezwecken in den Kontoeinstellungen steuern. Um einer Verknüpfung von auf unserer Website erhobenen Daten durch LinkedIn und Ihrem LinkedIn Account zu vermeiden, müssen Sie sich aus Ihrem LinkedIn-Account ausloggen bevor Sie unsere Website aufsuchen.

5. Newsletter

Newsletter Daten

Wenn Sie den auf der Website angebotenen Newsletter beziehen möchten, benötigen wir von Ihnen eine E-Mail-Adresse sowie Informationen, welche uns die Überprüfung gestatten, dass Sie der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse und mit dem Empfang des Newsletters einverstanden sind. Weitere Daten werden nicht bzw. nur auf freiwilliger Basis erhoben. Für die Abwicklung der Newsletter nutzen wir Newsletterdiensteanbieter, die nachfolgend beschrieben werden.

Brevo

Diese Website nutzt Brevo für den Versand von Newslettern. Anbieter ist die Sendinblue GmbH, Köpenicker Straße 126, 10179 Berlin, Deutschland.

Brevo ist ein Dienst, mit dem u.a. der Versand von Newslettern organisiert und analysiert werden kann. Die von Ihnen zum Zwecke des Newsletterbezugs eingegeben Daten werden auf den Servern der Sendinblue GmbH in Deutschland gespeichert.

Datenanalyse durch Brevo

Mit Hilfe von Brevo ist es uns möglich, unsere Newsletter-Kampagnen zu analysieren. So können wir z. B. sehen, ob eine Newsletter-Nachricht geöffnet und welche Links ggf. angeklickt wurden. Auf diese Weise können wir u.a. feststellen, welche Links besonders oft angeklickt wurden.

Außerdem können wir erkennen, ob nach dem Öffnen/ Anklicken bestimmte vorher definierte Aktionen durchgeführt wurden (Conversion-Rate). Wir können so z. B. erkennen, ob Sie nach dem Anklicken des Newsletters einen Kauf getätigt haben.

Brevo ermöglicht es uns auch, die Newsletter-Empfänger anhand verschiedener Kategorien zu unterteilen („clustern“). Dabei lassen sich die Newsletterempfänger z. B. nach Alter, Geschlecht oder Wohnort unterteilen. Auf diese Weise lassen sich die Newsletter besser an die jeweiligen Zielgruppen anpassen.

Wenn Sie keine Analyse durch Brevo wollen, müssen Sie den Newsletter abbestellen. Hierfür stellen wir in jeder Newsletternachricht einen entsprechenden Link zur Verfügung.

Ausführliche Informationen zum zu den Funktionen von Brevo entnehmen Sie folgendem Link: https://www.brevo.com/de/newsletter-software/.

Rechtsgrundlage

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Speicherdauer

Die von Ihnen zum Zwecke des Newsletter-Bezugs bei uns hinterlegten Daten werden von uns bis zu Ihrer Austragung aus dem Newsletter bei uns bzw. dem Newsletterdiensteanbieter gespeichert und nach der Abbestellung des Newsletters aus der Newsletterverteilerliste gelöscht. Daten, die zu anderen Zwecken bei uns gespeichert wurden, bleiben hiervon unberührt.

Nach Ihrer Austragung aus der Newsletterverteilerliste wird Ihre E-Mail-Adresse bei uns bzw. dem Newsletterdiensteanbieter ggf. in einer Blacklist gespeichert, sofern dies zur Verhinderung künftiger Mailings erforderlich ist. Die Daten aus der Blacklist werden nur für diesen Zweck verwendet und nicht mit anderen Daten zusammengeführt. Dies dient sowohl Ihrem Interesse als auch unserem Interesse an der Einhaltung der gesetzlichen Vorgaben beim Versand von Newslettern (berechtigtes Interesse im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO). Die Speicherung in der Blacklist ist zeitlich nicht befristet. Sie können der Speicherung widersprechen, sofern Ihre Interessen unser berechtigtes Interesse überwiegen.

Näheres entnehmen Sie den Datenschutzbestimmungen von Brevo unter: https://www.brevo.com/de/datenschutz-uebersicht/ sowie https://www.brevo.com/de/legal/privacypolicy/.

6. Plugins und Tools

Youtube

Auf dieser Website kommt ein Social Media Plugin bzw. eingebettete (Video-)Inhalte von Youtube zum Einsatz, ein Angebot der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland.

Dies erfolgt auf Basis von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO (berechtigtes Interesse an einer Optimierung und wirtschaftlichen Betrieb des Onlineangebots, Steigerung Bekanntheitsgrad), sowie aufgrund Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO; § 165 Abs. 3 TKG), bzw. weil Sie diesen Dienst ausdrücklich wünschen (§ 165 Abs. 3 TKG).

Das Plugin ist mit einem Symbol des Social Media Anbieters („Logo“) gekennzeichnet. Wenn Sie eine Website unseres Internetauftritts aufrufen, die ein solches Plugin enthält, und Sie Ihre Einwilligung gegeben haben, baut Ihre Browser eine direkte Verbindung mit den Servern von Youtube auf. Der Inhalt des Plugins wird von Youtube direkt an Ihren Browser übermittelt und von diesem in die Website eingebunden. Wenn Sie das Plugin bzw. das eingebettete Video aufrufen erhält Youtube die Information, dass Sie die entsprechende Seite unseres Internetauftritts aufgerufen haben.

Sind Sie bei Youtube eingeloggt, kann diese den Besuch ihrem jeweiligen Konto zuordnen. Wenn Sie mit den Plugins interagieren, wird die entsprechende Information von Ihrem Browser direkt an Youtube übermittelt und dort gespeichert. Details zur Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Youtube sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten können Sie den Datenschutzhinweisen von Youtube entnehmen. Diese Hinweise finden Sie unter https://policies.google.com/privacy?hl=de bzw.https://policies.google.com/technologies/product-privacy. Wenn Sie nicht möchten, dass Youtube über unseren Internetauftritt Daten über Sie sammelt, müssen Sie sich vor Ihrem Besuch unseres Internetauftritts bei diesem ausloggen.

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern bzw. widerrufen.

Besonderer Hinweis: Eine Datenübermittlung in die USA kann nicht ausgeschlossen werden. Die USA gelten als unsicheres Drittland. Google hat im Zusammenhang mit solchen Datentransfers Standardvertragsklauseln abgeschlossen:  https://policies.google.com/privacy/frameworks?hl=de. Näheres dazu unter „Empfänger“.

Vimeo

Diese Website nutzt Plugins des Videoportals Vimeo. Anbieter ist die Vimeo Inc., 555 West 18th Street, New York, New York 10011, USA.

Wenn Sie eine unserer mit einem Vimeo-Video ausgestatteten Seiten besuchen, wird eine Verbindung zu den Servern von Vimeo hergestellt. Dabei wird dem Vimeo-Server mitgeteilt, welche unserer Seiten Sie besucht haben. Zudem erlangt Vimeo Ihre IP-Adresse. Dies gilt auch dann, wenn Sie nicht bei Vimeo eingeloggt sind oder keinen Account bei Vimeo besitzen. Die von Vimeo erfassten Informationen werden an den Vimeo-Server in den USA übermittelt.

Wenn Sie in Ihrem Vimeo-Account eingeloggt sind, ermöglichen Sie Vimeo, Ihr Surfverhalten direkt Ihrem persönlichen Profil zuzuordnen. Dies können Sie verhindern, indem Sie sich aus Ihrem Vimeo-Account ausloggen.

Zur Wiedererkennung der Websitebesucher verwendet Vimeo Cookies bzw. vergleichbare Wiedererkennungstechnologien (z. B. Device-Fingerprinting).

Die Nutzung von Vimeo erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar. Sofern eine entsprechende Einwilligung abgefragt wurde, erfolgt die Verarbeitung ausschließlich auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO und § 25 Abs. 1 TTDSG, soweit die Einwilligung die Speicherung von Cookies oder den Zugriff auf Informationen im Endgerät des Nutzers (z. B. Device-Fingerprinting) im Sinne des TTDSG umfasst. Die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar.

Die Datenübertragung in die USA wird auf die Standardvertragsklauseln der EU-Kommission sowie nach Aussage von Vimeo auf „berechtigte Geschäftsinteressen“ gestützt. Details finden Sie hier: https://vimeo.com/privacy.

Weitere Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Vimeo unter: https://vimeo.com/privacy.

LinkedIn

Wir setzen auf unserer Seite Komponenten (Plug-Ins) des Netzwerks LinkedIn ein. LinkedIn ist ein Service der LinkedIn Ireland Unlimited Company, Wilton Plaza, Wilton Place, Dublin 2, Irland). Bei jedem einzelnen Abruf unserer Webseite, die mit einer solchen Komponente ausgestattet ist, veranlasst diese Komponente, sofern Sie Ihre Einwilligung gegeben haben, dass der von Ihnen verwendete Browser eine entsprechende Darstellung der Komponente von LinkedIn herunterlädt. Durch diesen Vorgang wird LinkedIn darüber in Kenntnis gesetzt, welche konkrete Seite unserer Internetpräsenz gerade besucht wird.

Dies erfolgt auf Basis von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO (berechtigtes Interesse an einer Optimierung und wirtschaftlichen Betrieb des Onlineangebots, Steigerung Bekanntheitsgrad), sowie aufgrund Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO; § 165 Abs. 3 TKG), bzw. weil Sie diesen Dienst ausdrücklich wünschen (§ 165 Abs. 3 TKG).

Wir haben weder Einfluss auf die Daten, die LinkedIn hierdurch noch erhebt, noch über den Umfang dieser durch LinkedIn erhobenen Daten. Auch haben wir keine Kenntnis vom Inhalt der an LinkedIn übermittelten Daten. Details zur Datenerhebung durch LinkedIn sowie zu Ihren Rechten und Einstellungsmöglichkeiten können Sie den Datenschutzhinweisen von LinkedIn entnehmen. Diese Hinweise finden Sie unter http://www.linkedin.com/legal/privacy-policy.

Wenn Sie nicht möchten, dass LinkedIn über unseren Internetauftritt Daten über Sie sammelt, müssen Sie sich vor Ihrem Besuch unseres Internetauftritts bei diesem ausloggen. Über Ihre Browsereinstellungen können Sie auch bereits in Ihrem Browser gespeicherte Cookies löschen.

Besonderer Hinweis: Eine Datenübermittlung in die USA kann nicht ausgeschlossen werden. Die USA gelten als unsicheres Drittland. LinkedIn hat im Zusammenhang mit solchen Datentransfers Standardvertragsklauseln abgeschlossen:  https://www.linkedin.com/help/linkedin/answer/62533. Näheres dazu unter „Empfänger“.

Instagram

Wir setzen auf unserer Seite Komponenten (Plug-Ins) des Netzwerks Instagram ein. Instagram ist ein Service von Facebook Irland, 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland). Bei jedem einzelnen Abruf unserer Webseite, die mit einer solchen Komponente ausgestattet ist, veranlasst diese Komponente, sofern Sie Ihre Einwilligung gegeben haben, dass der von Ihnen verwendete Browser eine entsprechende Darstellung der Komponente von Instagram herunterlädt. Durch diesen Vorgang wird Instagram darüber in Kenntnis gesetzt, welche konkrete Seite unserer Internetpräsenz gerade besucht wird.

Dies erfolgt auf Basis von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO (berechtigtes Interesse an einer Optimierung und wirtschaftlichen Betrieb des Onlineangebots, Steigerung Bekanntheitsgrad), sowie aufgrund Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO; § 165 Abs. 3 TKG), bzw. weil Sie diesen Dienst ausdrücklich wünschen (§ 165 Abs. 3 TKG).

Wir haben weder Einfluss auf die Daten, die Instagram hierdurch noch erhebt, noch über den Umfang dieser durch Instagram erhobenen Daten. Auch haben wir keine Kenntnis vom Inhalt der an Instagram übermittelten Daten. Details zur Datenerhebung durch Instagram sowie zu Ihren Rechten und Einstellungsmöglichkeiten können Sie den Datenschutzhinweisen von Instagram entnehmen. Diese Hinweise finden Sie unter https://www.facebook.com/policy bzw. https://help.instagram.com/519522125107875/?helpref=hc_fnav&bc[0]=Instagram-Hilfebereich&bc[1]=Richtlinien%20und%20Meldungen. Wenn Sie nicht möchten, dass Instagram bzw. Facebook über unseren Internetauftritt Daten über Sie sammelt, müssen Sie sich vor Ihrem Besuch unseres Internetauftritts bei diesem ausloggen. Über Ihre Browsereinstellungen können Sie auch bereits in Ihrem Browser gespeicherte Cookies löschen.

Besonderer Hinweis: Eine Datenübermittlung in die USA kann nicht ausgeschlossen werden. Die USA gelten als unsicheres Drittland. Facebook hat im Zusammenhang mit solchen Datentransfers Standardvertragsklauseln abgeschlossen:  https://www.facebook.com/legal/EU_data_transfer_addendum. Näheres dazu unter „Empfänger“.

Google Fonts 

Diese Seite nutzt zur einheitlichen
Darstellung von Schriftarten so genannte Google Fonts, die von Google
bereitgestellt werden. Die Google Fonts sind lokal installiert. Eine Verbindung
zu Servern von Google findet dabei nicht statt.

Weitere Informationen zu Google Fonts
finden Sie unter https://developers.google.com/fonts/faq und
in der Datenschutzerklärung von Google: https://policies.google.com/privacy?hl=de.

Google Maps

Diese Seite nutzt den Kartendienst Google Maps. Anbieter ist die Google LLC, USA, bzw. Google Ireland Limited, Irland („Google“). Zur Nutzung der Funktionen von Google Maps ist es notwendig, Ihre IP-Adresse zu speichern. Diese Informationen werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Der Anbieter dieser Seite hat keinen Einfluss auf diese Datenübertragung.

Die Nutzung von Google Maps erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote und an einer leichten Auffindbarkeit der von uns auf der Website angegebenen Orte. Dies stellt einerseits berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar, bzw. erfolgt andererseits aufgrund Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO und § 165 Abs. 3 TKG), bzw. weil Sie diesen Dienst ausdrücklich wünschen (§ 165 Abs. 3 TKG).

Sie können die Speicherung von Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern. Wir weisen jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall die Darstellung gegebenenfalls nicht oder nur eingeschränkt funktioniert. Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten durch Google sowie Einstellungsmöglichkeiten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://policies.google.com/privacy?hl=de und hier https://policies.google.com/technologies/product-privacy.

Besonderer Hinweis: Eine Datenübermittlung in die USA kann nicht ausgeschlossen werden. Die USA gelten als unsicheres Drittland. Google hat im Zusammenhang mit solchen Datentransfers Standardvertragsklauseln abgeschlossen:  https://policies.google.com/privacy/frameworks?hl=de. Näheres dazu unter „Empfänger“.

Google reCAPTCHA

Wir nutzen „Google reCAPTCHA“ (im Folgenden „reCAPTCHA“) auf dieser Website. Anbieter ist die Google Ireland Limited („Google“), Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland.

Mit reCAPTCHA soll überprüft werden, ob die Dateneingabe auf dieser Website (z. B. in einem Kontaktformular) durch einen Menschen oder durch ein automatisiertes Programm erfolgt. Hierzu analysiert reCAPTCHA das Verhalten des Websitebesuchers anhand verschiedener Merkmale. Diese Analyse beginnt automatisch, sobald der Websitebesucher die Website betritt. Zur Analyse wertet reCAPTCHA verschiedene Informationen aus (z. B. IP-Adresse, Verweildauer des Websitebesuchers auf der Website oder vom Nutzer getätigte Mausbewegungen). Die bei der Analyse erfassten Daten werden an Google weitergeleitet.

Die reCAPTCHA-Analysen laufen vollständig im Hintergrund. Websitebesucher werden nicht darauf hingewiesen, dass eine Analyse stattfindet.

Die Speicherung und Analyse der Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse daran, seine Webangebote vor missbräuchlicher automatisierter Ausspähung und vor SPAM zu schützen. Sofern eine entsprechende Einwilligung abgefragt wurde, erfolgt die Verarbeitung ausschließlich auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO und § 25 Abs. 1 TTDSG, soweit die Einwilligung die Speicherung von Cookies oder den Zugriff auf Informationen im Endgerät des Nutzers (z. B. Device-Fingerprinting) im Sinne des TTDSG umfasst. Die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar.

Weitere Informationen zu Google reCAPTCHA entnehmen Sie den Google-Datenschutzbestimmungen und den Google Nutzungsbedingungen unter folgenden Links: https://policies.google.com/privacy?hl=de und https://policies.google.com/terms?hl=de.

Das Unternehmen verfügt über eine Zertifizierung nach dem „EU-US Data Privacy Framework“ (DPF). Der DPF ist ein Übereinkommen zwischen der Europäischen Union und den USA, der die Einhaltung europäischer Datenschutzstandards bei Datenverarbeitungen in den USA gewährleisten soll. Jedes nach dem DPF zertifizierte Unternehmen verpflichtet sich, diese Datenschutzstandards einzuhalten. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie vom Anbieter unter folgendem Link: https://www.dataprivacyframework.gov/s/participant-search/participant-detail?contact=true&id=a2zt000000001L5AAI&status=Active

Spotify

Auf dieser Website sind Funktionen des Musik-Dienstes Spotify eingebunden. Anbieter ist die Spotify AB, Birger Jarlsgatan 61, 113 56 Stockholm in Schweden. Die Spotify Plugins erkennen Sie an dem grünen Logo auf dieser Website. Eine Übersicht über die Spotify-Plugins finden Sie unter: https://developer.spotify.com.

Dadurch kann beim Besuch dieser Website über das Plugin eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem Spotify-Server hergestellt werden. Spotify erhält dadurch die Information, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse diese Website besucht haben. Wenn Sie den Spotify Button anklicken, während Sie in Ihrem Spotify-Account eingeloggt sind, können Sie die Inhalte dieser Website auf Ihrem Spotify Profil verlinken. Dadurch kann Spotify den Besuch dieser Website Ihrem Benutzerkonto zuordnen.

Wir weisen darauf hin, dass bei der Nutzung von Spotify Cookies von Google Analytics eingesetzt werden, sodass Ihre Nutzungsdaten bei der Nutzung von Spotify auch an Google weitergegeben werden können. Google Analytics ist ein Tool des Google-Konzerns zur Analyse des Nutzerverhaltens mit Sitz in den USA. Für diese Einbindung ist allein Spotify verantwortlich. Wir als Websitebetreiber haben auf diese Verarbeitung keinen Einfluss.

Die Speicherung und Analyse der Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der ansprechenden akustischen Ausgestaltung seiner Website. Sofern eine entsprechende Einwilligung abgefragt wurde, erfolgt die Verarbeitung ausschließlich auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO und § 25 Abs. 1 TTDSG, soweit die Einwilligung die Speicherung von Cookies oder den Zugriff auf Informationen im Endgerät des Nutzers (z. B. Device-Fingerprinting) im Sinne des TTDSG umfasst. Die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar.

Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Spotify: https://www.spotify.com/de/legal/privacy-policy/.

Wenn Sie nicht wünschen, dass Spotify den Besuch dieser Website Ihrem Spotify-Nutzerkonto zuordnen kann, loggen Sie sich bitte aus Ihrem Spotify-Benutzerkonto aus.

Zapier

Zur Integration unterschiedlicher Datenbanken und Web-Tools nutzt der Verantwortliche Zapier, einen Dienst der Zapier Inc., 548 Market St #62411, San Francisco, California 94104, USA. Bei der Nutzung von Zapier werden Daten, abhängig von den von Ihnen bekannt gegebenen Informationen, in die USA übermittelt. Wir haben mit Zapier einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung gemäß Art. 28 DSGVO abgeschlossen. Weitere Informationen zum Datenschutz bei Zapier finden Sie unter https://zapier.com/privacy/

Wir nutzen dieses Tool im Rahmen unseres berechtigten Interesses (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) an einer wirtschaftlichen und effizienten Gestaltung und Optimierung unseres Angebotes, bzw. damit Sie die von Ihnen gewünschte Funktion nutzen können (§ 165 Abs. 3 TKG).  

Besonderer Hinweis: Eine Datenübermittlung in die USA kann nicht ausgeschlossen werden. Die USA gelten als unsicheres Drittland. Näheres dazu unter „Empfänger“. 

ChatGPT

Wir nutzen ChatGPT für unsere Kundenkommunikation. Anbieter ist die OpenAI, 3180 18th St, San Francisco, CA 94110, USA, https://openai.com.

Wenn Sie über unsere Website ein Gespräch mit uns beginnen und ChatGPT aktiviert wird, werden Ihre Eingaben inklusive Metadaten an die Server von ChatGPT übertragen und dort verarbeitet, um eine passende Antwort zu generieren.

OpenAI behält sich das Recht vor, die in ChatGPT getätigten Eingaben zum Trainieren des eigenen Algorithmus weiterzuverarbeiten. Wir können nicht beurteilen, in welcher Weise die Daten genau verarbeitet werden.

Die Verwendung von ChatGPT erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an einer möglichst effizienten Kundenkommunikation unter Einsatz moderner technischer Lösungen. Sofern eine entsprechende Einwilligung abgefragt wurde, erfolgt die Verarbeitung ausschließlich auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO und § 25 Abs. 1 TTDSG. Die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar.

Weitere Informationen erhalten Sie hier: https://openai.com/policies/privacy-policy.

Answerly Chatbot

wir verwenden Answerly Chatbot zur Kommunikation mit Besuchern unserer Website. Es besteht ein Auftragsverabeitungsvertrag mit den Anbieter von  Anserly.io.

Die Verwendung von Answerly.io erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an einer möglichst effizienten Kundenkommunikation unter Einsatz moderner technischer Lösungen. Sofern eine entsprechende Einwilligung abgefragt wurde, erfolgt die Verarbeitung ausschließlich auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO und § 25 Abs. 1 TTDSG. Die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar. 

Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie hier: https://answerly.io/privacy 

7. Audio- und Videokonferenzen

Datenverarbeitung

Für die Kommunikation mit unseren Kunden setzen wir unter anderen Online-Konferenz-Tools ein. Die im Einzelnen von uns genutzten Tools sind unten aufgelistet. Wenn Sie mit uns per Video- oder Audiokonferenz via Internet kommunizieren, werden Ihre personenbezogenen Daten von uns und dem Anbieter des jeweiligen Konferenz-Tools erfasst und verarbeitet.

Die Konferenz-Tools erfassen dabei alle Daten, die Sie zur Nutzung der Tools bereitstellen/einsetzen (E-Mail-Adresse und/oder Ihre Telefonnummer). Ferner verarbeiten die Konferenz-Tools die Dauer der Konferenz, Beginn und Ende (Zeit) der Teilnahme an der Konferenz, Anzahl der Teilnehmer und sonstige „Kontextinformationen“ im Zusammenhang mit dem Kommunikationsvorgang (Metadaten).

Des Weiteren verarbeitet der Anbieter des Tools alle technischen Daten, die zur Abwicklung der Online-Kommunikation erforderlich sind. Dies umfasst insbesondere IP-Adressen, MAC-Adressen, Geräte-IDs, Gerätetyp, Betriebssystemtyp und -version, Client-Version, Kameratyp, Mikrofon oder Lautsprecher sowie die Art der Verbindung.

Sofern innerhalb des Tools Inhalte ausgetauscht, hochgeladen oder in sonstiger Weise bereitgestellt werden, werden diese ebenfalls auf den Servern der Tool-Anbieter gespeichert. Zu solchen Inhalten zählen insbesondere Cloud-Aufzeichnungen, Chat-/ Sofortnachrichten, Voicemails hochgeladene Fotos und Videos, Dateien, Whiteboards und andere Informationen, die während der Nutzung des Dienstes geteilt werden.

Bitte beachten Sie, dass wir nicht vollumfänglich Einfluss auf die Datenverarbeitungsvorgänge der verwendeten Tools haben. Unsere Möglichkeiten richten sich maßgeblich nach der Unternehmenspolitik des jeweiligen Anbieters. Weitere Hinweise zur Datenverarbeitung durch die Konferenztools entnehmen Sie den Datenschutzerklärungen der jeweils eingesetzten Tools, die wir unter diesem Text aufgeführt haben.

Zweck und Rechtsgrundlagen

Die Konferenz-Tools werden genutzt, um mit angehenden oder bestehenden Vertragspartnern zu kommunizieren oder bestimmte Leistungen gegenüber unseren Kunden anzubieten (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO). Des Weiteren dient der Einsatz der Tools der allgemeinen Vereinfachung und Beschleunigung der Kommunikation mit uns bzw. unserem Unternehmen (berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO). Soweit eine Einwilligung abgefragt wurde, erfolgt der Einsatz der betreffenden Tools auf Grundlage dieser Einwilligung; die Einwilligung ist jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufbar.

Speicherdauer

Die unmittelbar von uns über die Video- und Konferenz-Tools erfassten Daten werden von unseren Systemen gelöscht, sobald Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt. Gespeicherte Cookies verbleiben auf Ihrem Endgerät, bis Sie sie löschen. Zwingende gesetzliche Aufbewahrungsfristen bleiben unberührt.

Auf die Speicherdauer Ihrer Daten, die von den Betreibern der Konferenz-Tools zu eigenen Zwecken gespeichert werden, haben wir keinen Einfluss. Für Einzelheiten dazu informieren Sie sich bitte direkt bei den Betreibern der Konferenz-Tools.

Eingesetzte Konferenz-Tools

Wir setzen folgende Konferenz-Tools ein:

Zoom

Wir nutzen Zoom. Anbieter dieses Dienstes ist die Zoom Communications Inc., San Jose, 55 Almaden Boulevard, 6th Floor, San Jose, CA 95113, USA. Details zur Datenverarbeitung entnehmen Sie der Datenschutzerklärung von Zoom: https://zoom.us/de-de/privacy.html.

Die Datenübertragung in die USA wird auf die Standardvertragsklauseln der EU-Kommission gestützt. Details finden Sie hier: https://zoom.us/de-de/privacy.html.

Microsoft Teams

Wir nutzen Microsoft Teams. Anbieter ist die Microsoft Ireland Operations Limited, One Microsoft Place, South County Business Park, Leopardstown, Dublin 18, Irland. Details zur Datenverarbeitung entnehmen Sie der Datenschutzerklärung von Microsoft Teams: https://privacy.microsoft.com/de-de/privacystatement.

Das Unternehmen verfügt über eine Zertifizierung nach dem „EU-US Data Privacy Framework“ (DPF). Der DPF ist ein Übereinkommen zwischen der Europäischen Union und den USA, der die Einhaltung europäischer Datenschutzstandards bei Datenverarbeitungen in den USA gewährleisten soll. Jedes nach dem DPF zertifizierte Unternehmen verpflichtet sich, diese Datenschutzstandards einzuhalten. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie vom Anbieter unter folgendem Link: https://www.dataprivacyframework.gov/s/participant-search/participant-detail?contact=true&id=a2zt0000000KzNaAAK&status=Active

8. Eigene Dienste

Bewerberdaten

Verarbeitete Daten:

Direkt erhobene Daten: Wir verarbeiten die von Ihnen im Rahmen der Bewerbung angegebenen Daten, dies sind in der Regel Kontaktdaten wie Name, Adresse, E-Mail-Adresse, Telefonnummer;  Nationalität; Geschlecht; Titel; Geburtsdatum; Foto; Position für die Sie sich bewerben; Daten zu Ihrer Ausbildung, Berufserfahrung und Kompetenzen; sonstige von Ihnen angegebenen Daten. Im weiteren Verlauf des Bewerbungsverfahrens erhalten wir oben genannte Daten auch aus dem Bewerbungsgespräch mit Ihnen.

Indirekt erhobene Daten: Im Einzelfall erhalten und verarbeiten wir die genannten Daten darüber hinaus auch aus öffentlichen Quellen (zB Xing, LinkedIN).

Zweck und Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung

Ihre Daten werden zu nachstehenden Zwecken verarbeitet:

  • zum Zweck der Personalauswahl und Anstellung von geeigneten und entsprechend qualifizierten Mitarbeitern;
  • zur Evaluierung Ihrer Angaben;
  • um über verschiedene Kanäle sowie über beauftragte Personalberater aktiv an potenzielle Mitarbeiter heranzutreten (Rekrutierung);
  • Personalplanung und Investitionsentscheidungen;
  • um auf eingegangene Bewerbungen zu einem späteren Zeitpunkt hinsichtlich einer potenziellen Beschäftigung zurückgreifen zu können.

Dies erfolgt auf Basis vorvertraglicher Maßnahmen (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO) bzw. aus unserem berechtigten Interesse (Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO) welches sich aus den angeführten Zwecken ergibt, sowie im Rahmen der Evidenzhaltung auf Basis Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO)

Eine automatisierte Entscheidungsfindung einschließlich Profiling wird nicht eingesetzt.

Die Bereitstellung der Daten ist nicht gesetzlich oder vertraglich vorgeschrieben und besteht auch sonst keine Verpflichtung. Ohne der Bereitstellung Ihrer Daten wäre aber eine Bearbeitung, Prüfung und Berücksichtigung Ihrer Bewerbung nicht möglich.

Übermittlung von Daten

Ihre Daten werden im Rahmen des Bewerbungsverfahrens absolut vertraulich behandelt und ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung unter keinen Umständen an Dritte weitergegeben.

Eine Weitergabe der Daten kommt während des Bewerbungsverfahrens nur in Ausnahmefällen und mit Ihrer Zustimmung in Betracht, beispielsweise wenn dies zur Vorabklärung einer angestrebten Jobförderung erforderlich ist.

Dauer der Datenspeicherung

Wir werden Ihre persönlichen Daten jedenfalls für die Dauer des Bewerbungsprozesses aufbewahren. Im Falle einer Absage speichern wir Ihre Daten längstens sieben Monate ab der erfolgten Absage, sofern wir von Ihnen keine Einwilligung zur Evidenzhaltung eingeholt bzw. erhalten haben. Darüber hinaus erfolgt eine Speicherung nur soweit dies für die Geltendmachung oder Abwehr rechtlicher Ansprüche notwendig ist.

Ihre Rechte

Es bestehen grundsätzlich die Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung, oder Datenübertragbarkeit. Soweit die Verarbeitung auf einer Einwilligung beruht, besteht das Recht, die Einwilligung jederzeit zu widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird.

Es besteht darüber hinaus ein Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde. In Österreich ist das die Datenschutzbehörde (www.dsb.gv.at).

Werden Daten von uns auf Basis berechtigter Interessen verarbeitet, besteht insofern ein Widerspruchsrecht. Bei Ausübung des Widerspruchsrechtes verarbeiten wir die personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, wir haben zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung, die Ihren Interessen, Rechten und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen. Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden die personenbezogenen Daten jedenfalls nicht mehr für diese Zwecke verwendet.

Sie erreichen uns unter folgenden Kontaktdaten:

PERSOLISTA GmbH
Wiener Straße 4a, Büro 3
5301 Eugendorf

E-Mail: datenschutz@persolista.com

Telefon: +43 6225 86 500 700

OneDrive

Wir haben OneDrive auf dieser Website eingebunden. Anbieter ist die Microsoft Ireland Operations Limited, One Microsoft Place, South County Business Park, Leopardstown, Dublin 18, Irland (im folgenden „OneDrive“).

OneDrive ermöglicht es uns, einen Uploadbereich auf unserer Website einzubinden, in dem Sie Inhalte hochladen können. Wenn Sie Inhalte hochladen, werden diese auf den Servern von OneDrive gespeichert. Wenn Sie unsere Website betreten, wird außerdem eine Verbindung zu OneDrive aufgebaut, sodass OneDrive feststellen kann, dass Sie unsere Website besucht haben.

Die Verwendung von OneDrive erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an einem zuverlässigen Uploadbereich auf seiner Website. Sofern eine entsprechende Einwilligung abgefragt wurde, erfolgt die Verarbeitung ausschließlich auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO; die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar.

Hyperlinks

Auf unserer Website befinden sich sogenannte Hyperlinks zu Websites anderer Anbieter (zB zu Facebook, Youtube). Bei Aktivierung dieser Hyperlinks werden Sie von unserer Website direkt auf die Website der anderen Anbieter weitergeleitet. Sie erkennen dies unter anderem am Wechsel der URL, die in Ihrem Browser dargestellt wird. Wir können keine Verantwortung für den vertraulichen Umgang Ihrer Daten auf diesen Websites Dritter übernehmen, da wir keinen Einfluss darauf haben, dass diese Unternehmen die Datenschutzbestimmungen einhalten. Über den Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten durch diese Unternehmen informieren Sie sich bitte direkt auf diesen Websites.

Empfänger:

Eine Weitergabe der Daten erfolgt nur im Rahmen oben angeführter Zwecke an die genannten Empfänger. Es besteht grundsätzlich keine Absicht, Daten in ein Drittland (außerhalb der EU) zu übermitteln, sofern eine solche im Einzelfall erfolgt, erfolgt dies unter Berücksichtigung der datenschutzrechtlichen Voraussetzungen.

Besonderer Hinweis im Hinblick auf allfällige Datenübermittlungen in die USA:

Das EU-US-Privacy Shield – Abkommen stellt keine gültige Rechtsgrundlage für die Übermittlung personenbezogener Daten in die USA mehr dar.

Die USA gilt somit in datenschutzrechtlicher Sicht als nicht-sicheres Drittland. Dies ergibt sich daraus, dass aufgrund der Rechtslage in den USA bzw. der Befugnisse der US-Geheimdienste kein dem EU-Datenschutz gleichwertiges Datenschutzniveau herrscht. Es kann ein Zugriff auf Ihre Daten erfolgen, ohne dass Sie hierüber informiert werden, oder rechtlich dagegen vorgehen können. Insofern besteht ein Risiko für von der Datenübermittlung betroffene Personen.

Eine rechtskonforme Übermittlung von Daten in die USA wäre grundsätzlich auf Basis von Standardvertragsklauseln, mit welchem sich der jeweilige US-Datenempfänger zur Gewährleistung eines entsprechenden Datenschutzniveaus verpflichtet, möglich. Da diesen vertraglichen Vereinbarungen aber ebenso die US-Geheimdienstbefugnisse entgegenstehen, müssten darüber hinaus zusätzliche Maßnahmen zum Schutz getroffen werden.  Welche Maßnahmen ausreichen würden, um einen angemessenen Schutz zu erreichen, ist derzeit unklar.

Vor diesem Hintergrund holen wir vor Einsatz eines US-Tools, wo möglich, zusätzlich auch Ihre Einwilligung ein und informieren über die spezifische Risikosituation.

Rechte:

Es bestehen grundsätzlich die Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung, oder Datenübertragbarkeit. Soweit die Verarbeitung auf einer Einwilligung beruht, besteht das Recht, die Einwilligung jederzeit zu widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird.

Es besteht darüber hinaus ein Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde. In Österreich ist das die Datenschutzbehörde (www.dsb.gv.at).

Werden Daten von uns auf Basis berechtigter Interessen verarbeitet, besteht insofern ein Widerspruchsrecht. Bei Ausübung des Widerspruchsrechtes verarbeiten wir die personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn wir haben zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen. Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden die personenbezogenen Daten jedenfalls nicht mehr für diese Zwecke verwendet.

Sie erreichen uns unter folgenden Kontaktdaten:

PERSOLISTA GmbH
Wiener Straße 4a, Büro 3
5301 Eugendorf

E-Mail: datenschutz@persolista.com

Telefon: +43 6225 86 500 700

Datenschutzinformation Offline Event/Veranstaltungen

Während der Veranstaltung, für die die Persolista GmbH als Verantwortlicher und Veranstalter fungiert, werden Fotos und Videos für mediale Auftritt und Kommunikation nach außen erstellt. Sie finden hierzu ein Datenschutz Aushang, der Sie informiert und auf diese Seite verweist. Es können Fotos/Videos entstehen, auf denen auch Sie zu sehen sind. Ausgewählte Aufnahmen werden in der auf der Seite persolista.com sowie auf den Social Media Kanälen von Persolista GmbH veröffentlicht.

Falls Sie nicht möchten, dass Bilder, auf denen Sie zu sehen sind, veröffentlicht werden, bitten wir um eine E-Mail an datenschutz@persolista.com und um eine Mitteilung an den jeweiligen Fotografen vor Ort. Durch den Besuch der Veranstaltung, ohne zuvor wie beschrieben Kontakt aufzunehmen oder dem Fotografen vor Ort zu signalisieren, dass Sie nicht mit der Aufnahme von Bildern einverstanden sind, erklären Sie sich damit einverstanden, dass Fotos/Videos, auf denen Sie zu sehen sind, aufgenommen und in den genannten Medien veröffentlicht werden.

Die Zustimmung kann jederzeit widerrufen werde. Der Widerruf tritt in Kraft, sobald die entsprechende Widerrufserklärung eingegangen ist, und hat keinen Einfluss auf bereits durchgeführte Verarbeitungen, die aufgrund der zuvor erteilten Zustimmung erfolgt sind.

Betroffene Daten: Fotos, Videos und Audioaufnahmen sowie audiovisuelle Inhalte.

Zweck der Datenverarbeitung: Speicherung sowie Verarbeitung zu Inhalten für unsere Homepage, Social Media Kanäle und andere Medien (wie z.B. Tageszeitungen, Radio und TV Sendungen, usw.)

Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung: Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit a DSGVO. Bei Widerspruch werden wir deine betroffenen personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen (Widerspruch nach Art. 21 Abs. 1 DSGVO).

Dauer der Datenverarbeitung: Bis auf jederzeitigen Widerruf, sofern eine Zustimmung erfolgte. Ansonsten bis zum Wegfall berechtigter Veröffentlichungsinteressen.

Betroffenenrechte: Sie haben jederzeit das Recht, unentgeltlich Auskunft über Herkunft, Empfänger und Zweck deiner gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten. Sie außerdem ein Recht, die Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten zu verlangen. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema Datenschutz können Sie jederzeit an datenschutz@persolista.com richten. Die allgemeinen Betroffenenrechte nach dem DSGVO gelten ohne Einschränkung.

Genauere Erläuterung zu den Rechte als Betroffener finden Sie hier: https://www.dsb.gv.at/aufgaben-taetigkeiten/rechte-der-betroffenen.html

Hinweis auf das Beschwerderecht:

Es besteht darüber hinaus ein Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde. In Österreich ist das die Datenschutzbehörde (www.dsb.gv.at).